Verein zur Förderung der Ensemblemusik
 

Anras Brass Sessionband

open air 2019


Danke an JK_Photography für die Fotos!



Musik für Maximilian





Das Barockensemble Anras hat den Anspruch, Alte Musik aus der Zeit von 1500 – 1700 möglichst authentisch aufzuführen. Dabei greifen die 8 Musiker aus der. 1.300-Seelengemeinde Anras im Osttiroler Hochpustertal vielfach auf ein Instrumentarium zurück, das eben für die damalige Zeit üblich war. Besonders hervorzuheben ist dabei der Zink, wohl eines der edelsten Instrumente der Musikgeschichte und in den letzten Jahrzehnten durch verschiedenste Universitäten (u.a. Schola Cantorium Basilienisis in Basel) wieder zum Leben erweckt.

Gemeinsam mit dem Vokalensemble StimmOktav hat man in den letzten Jahren mehrere Projekte realisiert und dabei bemerkenswerte Konzerte gestaltet, u.a. bei den Götzener Barocktagen, in Innsbruck, Innichen oder in Farchant bei Garmisch in Bayern.

 Das heurige Programm ist ganz dem großen Jubiläum Kaiser Maximilians verschrieben, war doch Maximilian ein großer Verehrer der Künste und förderte diese auch über die Maßen.

Wenngleich der Kaiser seine Liebe zur Kunst erst durch seine Reise nach Burgund entdeckte. Er eignete sich den dortigen Lebensstil an und verband sein Herrscherdasein mit der intensiven musikalischen Auseinandersetzung. An seinem Hofe residierten und arbeiteten so bekannte Künstler wie Heinrich Isaac, Ludwig Senfl oder der zu seiner Zeit berühmte Organist Paul Hofhaimer.

All diese Zeitgenossen und von Maximilian geförderte Komponisten finden sich im Konzertprogramm „Musik für Maximilian“ wieder. Dabei konzertrieren sich die Ensembles mit Unterstützung des Osttiroler Organisten Lukas Ausserdorfer nicht nur auf geistliche Musik sondern auch auf weltliche Kompositionen.

Das Konzert bietet insofern einen weiten Bogen der Zeit um Kaiser Maximilian und erfüllt somit den selbst gewählten Anspruch, die Zuhörer und –seher für einige Momente um 500 Jahre zurück zu versetzen. Wer für diese Zeitreise bereit ist, sollte sie nicht verpassen.


I wanna be like you


Nach über 25 Jahren unseres Bestehens dürfen wir unser erstes (kaum zu glauben, nicht?) Musikvideo zum Titel "I wanna be like you" von unserer Jubiläums-CD präsentieren. Vielen herzlichen Dank an Edi Senfter von www.edifilm75.at für die professionelle Aufnahme. Hat riesen Spaß gemacht, wie man im Video unschwer erkennen kann. Viel Vergnügen beim Reinhören und Anschauen!



 1. Eisstockturnier der Anraser Vereine


Am ESV-Platz in Mittewald fand anlässlich von 1250 Jahre Anras das 1. Anraser Vereinseisstockturnier statt. Zur Überraschung aller ging der jüngste Verein der Gemeinde, nämlich wir, der Verein zur Förderung der Ensemblemusik ungeschlagen als Sieger hervor!

Im Finale konnte man gegen die Mannschaft der MK Anras mit 10:6 gewinnen. Ein Hoch auf die Sieger, danke an die Veranstalter und auf ein Neues im nächsten Jahr.

 


Dulcian & Dulcian



Nach einem Besuch bei Prof. Klaus Hubmann an der Kunstuni Graz ist der Weg frei für die Anschaffung neuer Bassinstrumente für das Barockensemble Anras.




 


Feel god - Feel good

Hier geht es zu den Fotos (Danke an Julian Kollreider): 





 open air in Anras

Hier die Fotos vom OPEN AIR

Danke Julian Kollreider!



 

 "Aus purer Luscht"

 

Die CD ist präsentiert und ab sofort über unseren Online-Shop erhältlich.

Viel Spaß beim Genießen!

 Special thanks to:

Alfons Haider 

Inge Prader

Tonstudio Sound Service, Christoph "Lucky" Lukasser

Martin Lang, Aufnahmeleitung

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren, die mit ihrem Beitrag das Projekt erst ermöglicht haben!